Notdienst Berlin e.V.

Aktive Jugendhilfe

Verfasst am 01.10.2012

Aktive Jugendhilfe

Die Mitarbeiter der Jugendhilfe Escape sind am 6. August 2012 in ihre neuen Räume in der Czeminskistr. 1a in 10829 Berlin Schöneberg eingezogen. Der neue Standort liegt unweit des S-Bahnhofes Julius Leberbrücke auf der Schöneberger Insel.

Nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten bei der kompletten Neuausstattung der Büroräume und der Küche hat sich das Team nun fast schon eingelebt und der Alltag hat begonnen. Die Kisten sind ausgeräumt, die Bilder hängen an den Wänden und die Elektronik funktioniert. Die beengten Arbeitsbedingungen im Drogennotdienst, letztendlich in nur einem Raum, sind vorbei und ab jetzt können unsere  Jugendlichen und ihre Eltern auch vor Ort gut betreut werden. Telefonisch sind die Escapeler unter 030-233 240 280 und per Fax 030-233 240 289 zu erreichen.

Obwohl die Mitarbeiter in der ambulanten Hilfe meistens unterwegs in den zu betreuenden Familien sind, ist die Koordinatorin Constanze Froelich aber immer montags, mittwochs und freitags in der Zeit zwischen 9 Uhr und 15 Uhr am Standort.

Die Jugendhilfe Escape ist eine Maßnahme der ambulanten Erziehungshilfe nach § 29,  § 30, §31 und § 35 SGB VIII bzw. §10 JGG für Jugendliche mit Drogen- und Suchtproblemen. Die Jugendlichen erhalten eine beziehungsorientierte, pädagogische Begleitung und werden in allen relevanten Lebensbereichen unterstützt.

 

Zurück zur Übersicht